v.l.n.r.: Markus Stein, Michael Simon, Oliver Kohl, Denis Alt, Lena Müller, Günter Meurer

26.08.2018 / Allgemein

SPD-Kreisparteitag in Becherbach – Denis Alt als Kreisvorsitzender im Amt bestätigt

In der Gemeinde Becherbach/Pfalz in der Verbandsgemeinde Meisenheim trafen sich die SPD im Landkreis Bad Kreuznach zum Kreisparteitag. Auf der Tagesordnung standen die Neuwahl des SPD-Kreisvorstandes, der Bericht des Vorstandes und der Kreistagsfraktion sowie die Beratung von Anträgen zum Parteitag.

Bei den Vorstandswahlen wurde Denis Alt (Bad Sobernheim) in seinem Amt mit großem Vertrauen ausgestattet und sehr deutlich bestätigt. Seine mit ebenfalls sehr überzeugenden Ergebnissen wiedergewählten Stellvertreter sind auch künftig Lena Müller (Kirn-Land), Günter Meurer (Bad Kreuznach) und Michael Simon (Pfaffen-Schwabenheim).

Zum neuen Schatzmeister der Kreis-SPD wurde Markus Stein (Winterbach) gewählt. Dieser übernimmt das Amt für den nach 35 Jahren ausgeschiedenen Wolfgang Ginz (Rüdesheim). Schriftführer bleibt Oliver Kohl (Hennweiler). Bei den Wahlen der 13 Beisitzer wurde deutlich, wie sich der SPD-Kreisvorstand verjüngt hat. Gleich 5 Mitglieder sind im Juso-Alter, darunter die Kreisvorsitzende der Jusos, die 22 jährige Johanna Körper (Rehborn).

 

22.12.2016 / Allgemein

Weihnachtsgrüße unserer Kandidaten!

Bundestagskandidat Dr. Joe Weingarten, Landratskandidat Hans-Dirk Nies und der gesamte SPD Kreisverband Bad Kreuznach wünschen Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten!

Haben Sie ein paar tolle Feiertage!

 

21.01.2016 / Allgemein

„Willy Brandt im Exil“ - Autorenlesung mit Uwe Heilmann in Bad Kreuznach

Nachdem der Reichstag ohne die Stimmen der SPD das Ermächtigungsgesetz für die Nationalsozialisten beschlossen hatte, wurde der spätere Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland zum Flüchtling: Auf einem Boot etwa 100 Kilometer über das Meer zunächst nach Norwegen, später nach Schweden.

Wegen seiner politischen und journalistischen Tätigkeit in Deutschland musste der 1913 in Lübeck geborene Herbert Ernst Karl Frahm Verfolgung befürchten. Auch in der Emigration schrieb der Auswanderer z.B. für die Zeitungen der norwegischen Arbeiterbewegung unter dem Tarnnamen Willy Brandt, dies um die in Deutschland verbliebenen Verwandten zu schützen.

Nach Kriegsende entschied sich Willy Brandt zum Bedauern der norwegischen und schwedischen Freunde zur Rückkehr nach Deutschland, denen er in einem Brief erklärte, er wolle am Aufbau eines friedlichen und demokratischen Landes mitwirken.

(Text: GBCH, STV KH; Bild: GBCH, STV KH)

 
v.l.n.r.: Günter Meurer, Roger Lewentz, Michael Simon, Dr. Heike-Kaster-Meurer, Andreas Hentschel und Carsten Pörksen

12.01.2016 / Allgemein

Neujahrsempfang mit Roger Lewentz

In einem sehr gut besuchten "Haus des Gastes" konnte Stadtverbandsvorsitzender Günter (Günni) Meurer den SPD-Landesvorsitzenden Roger Lewentz in Bad Kreuznach willkommen heißen.

 

02.09.2013 / Allgemein

Gemeinsame „Sprechstunde“ mit Dr. Günter Gerhardt und FRK am 11. September , 18 Uhr im AWO-Seniorenzentrum Baumholder

FISCHBACH/BAUMHOLDER. Zu gemeinsamen „Sprechstunden“ mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Dr. Günter Gerhardt lädt der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper ein.

Fischbach: 09. September, 18 Uhr im Foyer der Gemeindehalle (Hauptstraße 77)

Baumholder: 11. September, 18 Uhr im AWO-Seniorenzentrum (Krankenhausweg 20)

Dr. Gerhardt spricht zu dem Thema „Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung – Wie es mit dem medizinischen Fortschritt bestellt?“. Zudem können die Gäste mit Dr. Gerhardt und FRK auch gesundheitspolitische Themen diskutieren.

 

30.04.2013 / Allgemein

Schinderhannesgruppe macht Hauptstadt unsicher - Besonderer Besuch aus dem Wahlkreis bei Fritz Rudolf Körper in Berlin

BERLIN/REGION. Außergewöhnlichen Besuch bekam der Bundestagsabgeordnete Fritz Rudolf Körper an seinem Arbeitsplatz in Berlin. Die Schinderhannesgruppe aus Idar-Oberstein und Umgebung war, mit weiteren Mitfahrern aus dem Wahlkreis, auf seine Einladung Gast bei einer Besucherfahrt des Presse- und Informationsamtes.

 

16.02.2013 / Allgemein

SPD Gemeindeverband Meisenheim mit neuem Layout

Der SPD Gemeindeverband Meisenheim hat ein neues Layout auf seiner Homepage. Schaut mal rein, teilt mir bitte Anregungen und Wünsche mit. Gerne auch Lob für dieses neue Layout.

 

Gruß

Ihr
Dietmar Kron

 

 

20.10.2012 / Allgemein

Gemeindeverband Kirn-Land mit neuem Vorstand

Auf der Delegiertenkonferenz in Becherbach b. Kirn wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand:

Als Vorsitzender wurde Dominik Ottenbreit aus Bruschied neu gewählt.

Stellvertretende Vorsitzende sind Rüdiger Kiltz und Oliver Kohl.

Schatzmeisterin wurde Beate Barrois(neu) und Schriftführer ist nun Carsten Matzen(neu).

Der bisherige Vorsitzende Werner Müller und Kassierer Horst Dinig wurden nach über 30-jähriger Vorstandsarbeit im Gemeindeverband mit dem Ehrenbrief der SPD durch den Generalsekretär unseres Landesverband Alexander Schweitzer verabschiedet.

 

08.09.2012 / Allgemein

Fritz Rudolf Körper wieder nominiert - Klares Votum für die Bundestagswahl 2013

FISCHBACH. Fritz Rudolf Körper wird auch 2013 bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 202 (Bad Kreuznach/Birkenfeld) als Direktkandidat ins Rennen gehen. Mit einem klaren Votum nominierten gestern Abend die Delegierten der SPD in der Fischerbacher Sporthalle den Rehborner Bundestagsabgeordneten wieder als ihren Kandidaten. Die Zustimmungsquote für Körper betrug mehr als 93 Prozent. Die Delegierten quittierten die Rede Körpers mit lang anhaltendem Beifall.

Körper zu dem Ergebnis und seinen politischen Zielen: "Dieses Ergebnis bewerte ich als einen hohen Vertrauensbeweis für meine bisherige Arbeit. Ich werde nicht locker lassen, über Parteigrenzen hinweg mich für die Menschen der Naheregion einzusetzen".

 
SPD OV Pfaffen-Schwabenheim am Edersee

26.05.2012 / Allgemein

SPD Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim lud zur Ausflugsfahrt an den Edersee ein

Die Erlebnisregion Edersee in Hessen ist ein Paradies für ein Freizeit- und Urlaubsvergnügen inmitten der reizvollen Mittelgebirgslandschaft des Natur- und Nationalparks Kellerwald-Edersee. Die Staumauer wirkt beeindruckend und sperrt das Edertal. Sie schuf vor rund 100 Jahren diese zauberhafte Seenlandschaft von etwa 27 km Länge.