Thunig folgt Kron als Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbands

Kommunales

Der neue Vorstand des GV Meisenheim mit dem Wahlleiter Dr. Alt und dem alten Vorsitzenden Dietmar Kron

SPD-Mitglieder nominieren Dietmar Kron auf Listenplatz 1 für den VG-Rat

RAUMBACH. Führungswechsel bei der SPD in der Verbandsgemeinde Meisenheim: Holger Thunig aus Raumbach folgt Dietmar Kron als neuer Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbands. Kron hatte bereits direkt nach seiner Wahl zum VG-Bürgermeister angekündigt, dieses Parteiamt in andere Hände zu geben. Er wird aber bei der Kommunalwahl am 25. Mai die Liste der SPD für den Verbandsgemeinderat wieder anführen.

Die mehr als 40 anwesenden Mitglieder des SPD-Gemeindeverbands hatten mit der Aufstellung der Kandidatenliste für den VG-Rat Meisenheim und den Neuwahlen des Vorstandes eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Dennoch gelang es unter der Leitung des stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden, Dr. Denis Alt, das Wahlprozedere zügig durchzuführen. Kron präsentierte zunächst die Vorschlagsliste des Vorstandes. „Wir können mit unseren Kandidaten einen ausgewogenen Mix von erfahrenen und jüngeren Männern und Frauen anbieten. Die vorgeschlagene Reihenfolge soll auch den Jüngeren eine Chance geben“, so Kron. Neben einigen Nichtmitgliedern seien zudem auch fast alle Ortsgemeinden auf der Liste vertreten. Folgende Bewerber wurden nominiert: 1. Dietmar Kron (Callbach), 2. Volker Conrad (Rehborn), 3. Holger Thunig (Raumbach), 4. Anita Satcher (Becherbach), 5. Friedhelm Anthes (Meisenheim), 6. Marco Wendel (Meisenheim), 7. Wolfgang Keller (Rehborn), 8. Anna-Lena Kron (Calllbach), 9. Roland Riemenschnitter (Becherbach), 10. Manfred Stibitz (Reiffelbach), 11. Anita Paschke (Meisenheim), 12. Thomas Geib (Callbach), 13. Harry Schneider (Löllbach) 14. Manfred Denzer (Becherbach), 15. Helmut Bauer (Abtweiler), 16. Daniel Freis (Meisenheim), 17. Irene Lautenschläger (Meisenheim), 18. Rosalie Mowbray, 19. Hossein Amin-Salehi, 20. Marc Walter (Meisenheim), 21. Markus Kunisch (Rehborn), 22. Wolfgang Hapka (Meisenheim), 23. Manfred Heinisch (Hundsbach), 24. Anja Müller (Löllbach).

Die Wahlen zum Vorstand des SPD-Gemeindeverbandes brachten folgendes Ergebnis:

Neuer erster Vorsitzender: Holger Thunig aus Raumbach; seine beiden Stellvertreter: Volker Conrad (Rehborn) und Marco Wendel (Meisenheim); Kassierer: Friedhelm Anthes (Jeckenbach), Schriftführerin: Anna-Lena Kron (Callbach), Beisitzer: Manfred Denzer (Becherbach), Lothar Geib (Callbach), Lothar Gräff (Rehborn), Manfred Heinisch (Hundsbach), Volker Krämer (Meisenheim), Irene Lautenschläger (Meisenheim), Anita Satcher (Becherbach) und Manfred Stibitz (Reiffelbach). Die Kassenprüfung übernehmen Thomas Link aus Rehborn und Roland Riemenschnitter aus Becherbach.

Der neue Vorsitzende Thunig bedankte sich für die Wahl und hofft als Hobbyeisenbahner, dass der Vorstand „als Lokomotive die kommunalpolitische Arbeit der SPD mit Ideen und Taten unter Dampf hält“.