SPD-Ausflug mit vielfältigem Programm – Besuch im Schmetterlingsgarten Sayn und in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn

Ortsverein

Zum Gruppenbild versammelten sich die Teilnehmer der Ausflugsfahrt des SPD-Ortsvereins Pfaffen-Schwabenheim/Biebelsheim im Bonner Hofgarten. Im Hintergrund ist die Bonner Universität zu sehen.

Pfaffen-Schwabenheim / Sayn / Bonn Auch in diesem Jahr lud der SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim / Biebelsheim wieder zu einer Ausflugsfahrt ein. Nachdem die Sozialdemokraten im vergangenen Jahr an der Edersee fuhren, führte die diesjährige Fahrt des SPD-Ortsvereins in den Garten der Schmetterlinge auf Schloss Sayn und anschließend in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn.

Im Schmetterlingsgarten gab es eine farbenprächtige Vielfalt exotischer Schmetterlinge zu bewundern. Vorher erhielten die vierzig Besucher noch eine fachkundige Einführung in den biologischen Lebenszyklus der Schmetterlinge.

In Bonn angekommen stand auf dem Programm ein Besuch im Haus der Geschichte. Dieses bietet einen umfangreichen Fundus an historischen Dokumenten, Exponaten und Dokumentationen aus der Geschichte der Bundesrepublik sowie der ehemaligen DDR. Auf mehr als 4000 Quadratmetern zeigt das Haus der Geschichte auf eindrucksvolle Art deutsche Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart.

Nach dem Besuch im Haus der Geschichte ging es dann auf eine mehr als einstündige Stadtrundfahrt, bei der es interessante Informationen zur Bonner Stadtgeschichte sowie aus der Zeit als Bonn Bundeshauptstadt war und von heute. Natürlich bestand in der früheren Bundeshauptstadt auch noch Zeit für die Fahrtteilnehmer zur freien Verfügung. Die Möglichkeit zum individuellen Stadtbummel und zum Verweilen in der Bonner Innenstadt wurde dabei gerne genutzt.

In geselliger Runde erfolgte am Abend noch ein gemeinsamer Abschuss in einem Lokal in Bingen.

 

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach