Landesparteitag in Ludwigshafen

Landespolitik

Gemeinsam mit unserem Bundestagsabgeordneten Fritz Rudolf Körper, Lothar Gräff und den Delegierten aus unserem Bundesland gaben wir den Startschuss für den Bundestagswahlkampf mit unserem SPD- Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück. Rund 400 gewählte Vertreterinnen und Vertreter der SPD aus ganz Rheinland-Pfalz stimmten dort über die Landesliste für die anstehende Bundestagswahl im September ab. Dazu erklärte der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz: „Wir können wieder eine starke Liste vorlegen, die gewährleistet, dass die SPD Rheinland-Pfalz auch im nächsten Bundestag gut vertreten wird."

"Die Landesliste vereinbart langjährige Erfahrung mit einigen jungen Gesichtern, die großes Potential haben und frischen Wind nach Berlin mitbringen werden. So sind wir bestens für die Bundestagswahl im September aufgestellt“, so Lewentz weiter.

Anbei die Kandidatinnen und Kandidaten in der Reihenfolge ihrer Listenplätze:

Listenplatz 1: Andrea Nahles, MdB, Ahrweiler
Listenplatz 2: Gustav Herzog, MdB, Kaiserslautern
Listenplatz 3: Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB, Neuwied
Listenplatz 4: Michael Hartmann, MdB, Mainz
Listenplatz 5: Doris Barnett, MdB, Ludwigshafen
Listenplatz 6: Thomas Hitschler, Südpfalz
Listenplatz 7: Dr. Katarina Barley, Trier
Listenplatz 8: Detlev Pilger, Koblenz
Listenplatz 9: Gabi Weber, Montabaur
Listenplatz 10: Markus Held, Worms
Listenplatz 11: Angelika Glöckner, Pirmasens
Listenplatz 12: Fritz Rudolf Körper, MdB, Kreuznach
Listenplatz 13: Heike Mrosek-Handwerk, Neustadt-Speyer
Listenplatz 14: Jens Jenssen, Bitburg
Listenplatz 15: Anja Bindges, Mosel/Rhein-Hunsrück

Mit der Reihenfolge der Listenplätze waren wir jedoch nicht ganz einverstanden. Doch aufgrund der Quotenregelung, dem Proporz der verschiedenen Regionalverbände mussten wir diese Reihenfolge der Listenplätze so hinnehmen. Mit dem Startschuss in Ludwigshafen wollen auch wir hier im Gemeindeverband Meisenheim in den Bundestagswahlkampf eintreten. Wir werden unseren Kandidaten, unseren Abgeordneten Fritz Rudolf Körper im Wahlkampf unterstützen.