Freunde überraschen Fritz Rudolf Körper

Kommunales


Fotostrecke»

MEISENHEIM. Es ist schwer, den Bundestagsabgeordneten Fritz Rudolf Körper zu überraschen – rund 100 Freunden und Weggefährten gelang dies, als der Rehborner für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ausgezeichnet wurde.

 

Im würdigen Rahmen des historischen Meisenheimer Ratshauses wurde der 58jährige vielfach gelobt. Beispielsweise hätte es ab 1991 ohne FRK in Rheinland-Pfalz keine sozialdemokratisch geführte Landesregierung gegeben, erinnerte der rheinland-pfälzische SPD-Vorsitzende und Innenminister Roger Lewentz in seiner Laudatio.
 

40 Jahre Arbeit für die Bürger im Kreis Kreuznach, an Nahe und Glan, im Kreis Birkenfeld! Die Region braucht den "Kümmerer", hoben auch VG-Bürgermeister-kandidat Dietmar Kron und Alt-Bürgermeister Wolfgang Schumann hervor: „Wir brauchen einen Mann in Berlin, der sich um die Menschen kümmert!“

Fritz Rudolf Körper war sichtlich bewegt und beeindruckt, als er den Rednern dankte und seinerseits an Wegbegleiter in 40 Jahren Politik auf kommunaler, Landes- und Bundesebene erinnerte. Neben einer Urkunde und der Ehrennadel der SPD erhielt der Hobbybastler Körper n als Geschenk eine Bohrmaschine, damit er „weiterhin in Berlin dicke Bretter bohren kann“.