Malu Dreyer ist Ministerpräsidentin

Landespolitik

Malu Dreyer, bisherige Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie im Kabinett von Ministerpräsident a.D. Kurt Beck, ist am Vormittag im Landtag in Mainz zur Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz gewählt worden. Ihre feierliche Vereidigung fand im Anschluss an die Wahl statt.

Von den 101 Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtages sind 100 Abgeordnete zur Wahl erschienen. Von den anwesenden Landtagsmitgliedern haben 60 für Malu Dreyer gestimmt. Damit hat die neue Ministerpräsidentin die Stimmen der Regierungsfraktionen SPD und Grüne geschlossen hinter sich.

Seit der Landtagswahl im März 2011 hat die SPD 42 Sitze im Plenum inne, die CDU 41 und die Grünen 18.